Buchneuerscheinung „Entscheidung Neuanfang“ – Interview mit Autor Norbert Trux

Entscheidung NeuanfangObwohl wir häufig glauben, dass wir uns kontinuierlich auf unsere Ziele hinbewegen, ist es doch unangenehme Wahrheit, dass wir den Fokus oft auf Ziele legen, die nicht wirklich unsere sind. Das gibt einem dann nach vielen Jahren anstrengender Arbeit das Gefühl, dass man die Karriereleiter hinaufgestiegen ist, um oben festzustellen: falsche Mauer!

Damit genau das nicht passiert, hat Norbert Trux ein „Mitmach-Coaching-Buch“ geschrieben. Entscheidung Neuanfang! Norbert Trux ist seit 30 Jahren in der Erwachsenenbildung als Trainer und Coach tätig. Er unterstützt als Experte für Turn-Around-Strategien Menschen im Veränderungsprozess und ist heute mein Interviewgast.

 

Entscheidung Neuanfang hört sich nach Lust auf Veränderung an. Wie kamst Du auf die Idee zu diesem Buch?

 

N.T.: In meinen Trainings und Coachings stehen immer leicht umsetzbare Methoden für die Teilnehmer im Vordergrund, denn Wissen alleine genügt nicht, man muss es auch anwenden können und auf die angewandten Methoden sollen Ergebnisse erfolgen. Konzerne, KMUs und Kursteilnehmer vertrauen auf meine Methoden zur Zielerreichung und maximieren mit den vorgestellten Strategien ihre Erfolge. Die Intention für ein Trainingshandbuch kam aus den Gesprächen mit den Teilnehmern. Das Interesse an einer intensiven Zusammenarbeit oder einem Einzelcoaching nach einem Training ist häufig vorhanden. Doch manchmal standen der Teilnahme zeitliche oder auch finanzielle Hürden im Weg. Daher war es eine natürliche Entwicklung, die erfolgreichsten Methoden verständlich zu komprimieren und in diesem ersten „Mitmach-Coaching-Buch“ jedem Interessierten zur Verfügung zu stellen.

 

Also eine Art „Hilfe-zur-Selbsthilfe“ Buch. Selbsthilfebücher, die den Leser motivieren seine Ziele zu verfolgen, gibt es ausreichend auf dem Buchmarkt. Was unterscheidet nun Deines von den anderen Büchern?

 

N.T.: Entscheidung Neuanfang ist keines der Selbsthilfebücher, in denen man angeleitet wird, seinen inneren Engeln zu folgen oder durch regelmäßig positive Affirmation und Wünschen ans Universum, sein Lebensideal zu manifestieren. Grundlegend können diese Überzeugungen unterstützend sein und das ein oder andere Mal wird man in diesem Buch ähnliche Ansätze finden. Doch letztlich ist es für Menschen geschrieben, die mit beiden Beinen auf der Erde stehen und Ergebnisse und Erfolge sehen wollen. Der größte Unterschied besteht in den konkreten Übungen und Strategien, die den Leser zum Ziel führen. Die Methoden sind einfach, konkret, anwendbar und erzielen die gewünschten Ergebnisse.

 

Wie helfen diese Methoden dem Leser, sein Lebensideal zu erreichen und was hat der Leser davon, wenn er Dein Buch liest?

 

N.T.:  Wenn eine Methode zu kompliziert ist, wird sie nicht umgesetzt. Deshalb sind die Übungen so aufgebaut, dass man sie täglich und ohne großen Aufwand durchführen kann. Schon während der ersten Ausführung zeigen die Übungen eine direkte Wirkung und Ergebnisse. Der Vorteil für den Leser liegt auf der Hand: Er hat ein Werkzeug zur Verfügung, das ihm hilft, seinen Lebenstraum zu verwirklichen.

 

Kann jeder mit diesem Buch arbeiten oder braucht man bestimmte Voraussetzungen, um Ergebnisse zu erzielen?

 

N.T.: Voraussetzungen gibt es nur eine: Man muss Lust darauf haben, etwas in seinem Leben verändern zu wollen. Meist natürlich zum Besseren. Denn darum geht es: eine bessere Version von seinem Leben zu verwirklichen. Der Leser wird schnell feststellen, dass er an sich arbeitet und das Buch als solches in den Hintergrund gerät.

 

Müssen die Übungen in einer vorgegebenen Reihenfolge gemacht werden, oder kann ich auch einfach mittendrin anfangen?

 

N.T.: Die Vorgehensweise ist den Verhältnissen im echten Leben angepasst. Klarheit, Fokus, Umsetzung. Ein Faktor folgt auf den nächsten Faktor. Diese Reihenfolge hat sich in der Praxis als sinnhaft erwiesen und ist von Vorteil. Ein paar Übungen der Faktoren Fokus und Umsetzung kann man auch unabhängig voneinander ausführen. Doch im Ganzen haben alle Teile ihren Platz und bauen aufeinander auf.

 

Du beschreibst sehr konkret, wie der veränderungswillige Leser vorgehen sollte und was er tun muss, um sein Lebensideal zu erreichen. Was passiert, wenn er auf Hürden oder Hindernisse stößt? Was soll er in diesem Fall tun?

 

N.T.: Es wird im Leben immer Hindernisse oder Herausforderungen geben. Konkret heißt es, erst einmal Ruhe und Geduld zu bewahren und am Thema dranbleiben. Reflektieren, was gut und weniger gut war. Woran kann es gelegen haben, dass etwas nicht funktioniert hat. Was mache ich beim nächsten Mal anders oder besser. Eine vortreffliche Unterstützung ist ein „Alliierter“. Also ein Freund, der in meine Themen eingeweiht ist und mir mit Rat und Tat zur Seite steht, wenn es mal nicht so rund läuft.

 

Bei welchen Übungen oder Methoden kommt es zu ersten Herausforderungen für die Leser?

 

N.T.: Direkt zu Anfang. Wenn es darum geht, 100 Prozent Verantwortung für sich, sein Verhalten und auch die Konsequenzen daraus zu übernehmen. Wenn man aufhören soll, die Schuld für eine unangenehme Situation oder einen Misserfolg auf andere zu schieben. Ich nenne das den „Moment der Wahrheit“, wo sich die Spreu vom Weizen trennt.

 

Greifst Du da auf Erfahrungswerte zurück?

 

N.T.: Absolut. Wenn man die Verantwortung für Misserfolge in seinem Umfeld sucht, dann wäre es doch nur logisch, auch die Verantwortung für den Erfolg im Umfeld zu suchen. Leider ist es so, dass die meisten Menschen den Grund für den Erfolg bei sich suchen und den Grund für den Misserfolg bei anderen suchen. Das funktioniert so aber nicht. Beides, Erfolg und Misserfolg beginnen immer bei der eigenen Person.

 

Harte Worte. Will das jemand hören, geschweige denn lesen?

 

N.T.: Stimmt, klingt nach unangenehmer Härte. Aber ich sage den Teilnehmern und Lesern nicht das, was sie hören wollen und sich kuschelig anfühlt, sondern das, was sie brauchen, um als Person zu wachsen und außergewöhnliche Ergebnisse zu erreichen.

 

Könnte es passieren, dass man sein Lebensideal nicht erreicht? Und wenn ja – was dann?

 

N.T.: Ja, das kann natürlich passieren. Dann hilft die „Monopolykarte“. Zurück auf Start und von vorne beginnen. Das passiert am häufigsten, wenn das Ziel, auf das man hinarbeitet, nicht das Ziel ist, das man wirklich erreichen wollte. Oft fragt man sich dann, warum es nicht funktioniert hat, obwohl man doch alles richtiggemacht hat? Unser Unterbewusstsein steuert uns unbemerkt. Und in solchen Fällen schlägt das Unterbewusstsein als „innere Verhinderer“ zu. Es schützt uns vor Zielen, die wir nicht wirklich wollen. Wir glauben das Ziel X ist unser Ziel; ist es aber nicht und das Unterbewusstsein weiß das. Deswegen: Zurück auf Start und Klarheit erlangen.

 

Wie geht es für die Leser weiter, die Spaß daran gefunden haben, am eigenen Traumleben zu basteln, die gerne intensiver an Ihrer Persönlichkeit arbeiten möchten oder auch einfach nur eine bessere Performance bringen wollen. Was kannst Du diesen Menschen empfehlen?

 

N.T.: Die Vorgehensweise wie bei einem Smartphone ist hilfreich: regelmäßig ein Update. Kontrollieren, ob man sich noch auf dem richtigen Weg befindet. Immer aktiv bleiben und handeln. Ohne Handlung wird es keinen Erfolg geben. Man sollte seine Handlungen, sein Verhalten und Erfolge protokollieren und immer wieder messen. Nur was man messen kann, kann man auch verbessern. Lese täglich, höre inspirierende Hörbücher, bilde Dich weiter. Besuche regelmäßig Trainingsveranstaltungen. Besuche mein Seminar zum Thema „Highperformance“. Ergänzend zum Buch Entscheidung Neuanfang wird in Kürze auch der Online-Trainings-Kurs erscheinen.

 

Welche ersten Schritte zum Lebensideal empfiehlst Du den Lesern des Interviews, die Dein Buch noch nicht kennen?

 

N.T.: 1. 100 Prozent Verantwortung für sein Verhalten, seine Gewohnheiten und den Konsequenzen zu übernehmen. 2. Klarheit darüber bekommen, wie das eigene Lebensideal aussehen soll und sich bewusst darüber werden, was man bereit ist, dafür zu tun.

 

Abschließend: Warum sollte man Dein Buch kaufen?

 

N.T.: Damit Du nicht dein Leben lang die Karriereleiter hinaufsteigst und oben feststellst: Flasche Mauer!

 

Entscheidung Neuanfang

 

Danke an Norbert Trux für den Einblick in sein neues Buch Entscheidung Neuanfang. Es ist für 14,90 Euro im Buchhandel oder über Amazon erhältlich. Mehr Informationen zur Arbeit von Norbert Trux gibt es unter www.entscheidung-neuanfang.de